Dr. Mechthild Maier

Universität Tübingen
LebensPhasenHaus

Dr. Mechthild Maier ist Mitglied des Teams LebensPhasenHaus an der Eberhard Karls Universität in Tübingen. Nach dem Abschluss ihres BWL-Studiums promovierte sie als Stipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung und der Universität Tübingen an der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften der Universität Tübingen.

Sie untersucht die Potenziale und Limitationen des Einsatzes von Exoskeletten zur Prävention von Muskel-Skelett-Erkrankungen in der Pflege. Ihr besonderes Interesse gilt qualitativen und quantitativen Forschungsmethoden.

Mechthild Maier hat sich lange Zeit ehrenamtlich in der Pflege engagiert.