Christopher Schmidt (M.A.)

Institut Arbeit und Technik (IAT) der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen – Recklinghausen – Bocholt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsschwerpunkt Arbeit und Wandel (u.a. Projekt DigiKIK)

Christopher Schmidt fing im März 2017 als wissenschaftliche Hilfskraft am Institut Arbeit und Technik der Westfälische Hochschule im Forschungsschwerpunkt Arbeit und Wandel an und ist seit 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter.

Dort bearbeitet, koordiniert und leitet er Forschungsprojekte mit Fokus auf Digitalisierung hinsichtlich des Praxisbezuges sowie Partizipation von Beschäftigten. Im Vordergrund stehen dabei die Digitalisierung des Gesundheitswesens, die damit einhergehende Beeinflussung von Arbeitsprozessen und Abläufen sowie die Auswirkung auf die Arbeitswelt. Des Weiteren forscht er zum Thema Migration und Integration Geflüchteter in den Arbeitsmarkt.